Gravenbrucher Kreis nimmt Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Stärkung des deutschen Restrukturierungs- und Insolvenzrechts
  • Praktiker schlagen konkrete Änderungen bei Rechtsstellung von Restrukturierungsbeauftragten und Eingriffen in das Vertragsrecht vor
  • Abstand zwischen außergerichtlicher Sanierung und Insolvenzverfahren muss gewahrt bleiben
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis lobt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2020 aus

  • Wissenschaftliche und journalistische Arbeiten zu Restrukturierungen und Insolvenzen können eingereicht werden
  • Gravenbrucher Kreis würdigt Relevanz von Wissenschaft und Journalismus
  • Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Juli 2020
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis kritisiert Gesetzentwurf des Bundesrates zur Änderung der Insolvenzordnung

  • Öffentliche Bekanntmachung von Vergütungsfestsetzungs­beschlüssen gefährdet Erfolg von Unternehmenssanierungen
  • Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung wird verletzt
  • Gravenbrucher Kreis unterstützt Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates
mehr lesen

Jens Schmidt neues Mitglied des Gravenbrucher Kreises

Halle / Saale, Frankfurt a. M., den 26. März 2020; Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss führender, überregional tätiger Insolvenzverwalter und Restrukturierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung den Rechtsanwalt Dr. Jens M. Schmidt, Runkel Rechtsanwälte, als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 23 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis nimmt Stellung zum Gesetzentwurf zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie

  • Gesetzentwurf zum Schutz der Wirtschaft feinjustieren
  • Insolvenzgeld auf sechs Monate verdoppeln
  • Lohn- und Umsatzsteuerzahlungen befristet stunden
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis fordert Schutzschirm für Unternehmen in der Corona-Krise

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Insolvenz-Moratorium der Bundesregierung
  • Gravenbrucher Kreis regt weitere konkrete Maßnahmen an
  • rasche unbürokratische Liquiditätszufuhr für Unternehmen dringend erforderlich
mehr lesen

ESUG 2.0 und präventiver Restrukturierungsrahmen – Ergänzung oder Gegensatz?

  • Gravenbrucher Kreis legt aktuelle Thesen zu deutschem Restrukturierungs- und Insolvenzrecht vor
  • Deutsches Insolvenzrecht sollte durch europäische Vorgaben passgenau ergänzt werden
  • Gravenbrucher Kreis plädiert für spezialisierte Restrukturierungs- und Insolvenzgerichte
mehr lesen

Stefan Denkhaus in den Gravenbrucher Kreis aufgenommen

Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss führender, überregional tätiger Insolvenzverwalter und Restrukturierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung in Berlin den Rechtsanwalt Stefan Denkhaus von der Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 22 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis begrüßt weitere fachliche Spezialisierung von Gerichten in Insolvenz- und Restrukturierungssachen

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Spezialisierung und Professionalisierung von Gerichten für Insolvenz- und Restrukturierungssachen sowie Möglichkeit, verfahrensbegleitend Sachverständige für komplexe Prüfungen hinzuzuziehen
  • Gravenbrucher Kreis plädiert gegen Beschwerderecht der Staatskasse gegen Prozesskostenhilfe für Insolvenzverwalter
  • Gravenbrucher Kreis legt Stellungnahme zu insolvenzrechtlichen Bezügen eines Referentenentwurfs des BMJV vor
mehr lesen

Joachim G. Brandenburg verstorben

Joachim G. Brandenburg, ein Gründungsmitglied des Gravenbrucher Kreises, ist im Januar 2019 im Alter von 81 Jahren in Hamburg verstorben.

 

Wir trauern um einen hoch geschätzten Kollegen, einen erfahrenen Juristen und einen zugewandten, geradlinigen Menschen.

Gravenbrucher Kreis öffnet Gütesiegel InsO Excellence

  • Zertifikat InsO Excellence ab Dezember 2018 auch für Nicht-Mitglieder erhältlich
  • InsO Excellence hat sich in der Praxis bewährt
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis vergibt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2018

  • Patrick Keinert erhält Wissenschaftspreis für rechtsvergleichende Dissertation über Vertragsbeendigung in der Insolvenz
  • Journalismuspreis geht an Lars Petersen für Artikelserie zur Insolvenz von Air Berlin
  • Feierliche Preisverleihung fand am Freitagabend in Berlin statt 
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis fordert gesetzliche Neuregelung für Veröffentlichung von Vergütungsfestsetzungsbeschlüssen

  • BGH-Beschluss bringt erhebliche Nachteile für Schuldner in Insolvenzverfahren mit sich
  • Gravenbrucher Kreis kritisiert Verletzung des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung
  • Gesetzgeber ist gefordert, gesetzliche Regelungen neu zu fassen

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis lobt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2018 aus

  • Dissertationen aus dem Insolvenzrecht und angrenzenden Rechtsgebieten werden ausgezeichnet.
  • Journalistische Berichterstattung im Themenfeld Restrukturierung und Insolvenz wird prämiert.
  • Arbeiten können bis zum 31. Juli 2018 eingereicht werden.
mehr lesen

Volker Böhm in den Gravenbrucher Kreis aufgenommen

Halle / Saale, den 21. September 2017; Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss der führenden, überregional tätigenInsolvenzverwalter und Sanierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigenVersammlung in Berlin den Rechtsanwalt Volker Böhm als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 21 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Lucas F. Flöther erneut zum Sprecher des Gravenbrucher Kreises gewählt

  • Gravenbrucher Kreis wählt Lucas F. Flöther erneut für zwei Jahre zum Sprecher
  • Europäischer Richtlinienvorstoß zur präventiven Restruktu­rierung sowie Evaluation des ESUG vordringliche Themen
  • Gravenbrucher Kreis bringt praktische Kompetenz aus Insolvenz und Sanierung fortlaufend in Gesetzgebungsverfahren ein
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis begrüßt Initiative des Bundesrates zur Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen

  • Aktuell fehlende Rechtssicherheit gefährdet Sanierungs­bemühungen von Unternehmen und Erhalt von Arbeitsplätzen
  • Kurzfristige Gesetzesänderung zur Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen dringend erforderlich
  • Gravenbrucher Kreis bietet Kompetenz für schnelles Gesetzgebungsverfahren an

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis reicht Stellungnahme zum Richtlinienvorschlag über präventive Restrukturierung bei der Europäischen Kommission ein

  • 13 konkrete Änderungsvorschläge für Klarheit in der praktischen Anwendung formuliert
  • Reichweite der europäischen Regelung sollte auf Geldkreditgeber begrenzt sein
  • Neue RestrukturierungsOrdnung könnte das gut funktionierende deutsche Insolvenzrecht ergänzen
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis kommentiert Richtlinienvorschlag der Europäischen Kommission zu Restrukturierung

  • Neue RestrukturierungsOrdnung könnte das gut funktionierende deutsche Insolvenzrecht ergänzen
  • Europäische Richtlinie sollte nationale Öffnungsklauseln berücksichtigen
  • Gläubigerbefriedigung soll weiter vor Entschuldung von Unternehmen stehen

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis integriert neue Anforderungen an Compliance und Geldwäscheregeln in sein Gütesiegel InsO Excellence

  • Anforderungen der ISO 9001:2015 bereits in den Prüfungskatalog InsO Excellence aufgenommen
  • Aktuelle Aspekte Compliance und Geldwäsche besonders berücksichtigt
  • Gütesiegel erfüllt weiterhin höchste Anforderungen an Qualität, Transparenz und Sicherheit von Verfahren der Mitglieder

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis nimmt Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Stärkung des deutschen Restrukturierungs- und Insolvenzrechts
  • Praktiker schlagen konkrete Änderungen bei Rechtsstellung von Restrukturierungsbeauftragten und Eingriffen in das Vertragsrecht vor
  • Abstand zwischen außergerichtlicher Sanierung und Insolvenzverfahren muss gewahrt bleiben
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis lobt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2020 aus

  • Wissenschaftliche und journalistische Arbeiten zu Restrukturierungen und Insolvenzen können eingereicht werden
  • Gravenbrucher Kreis würdigt Relevanz von Wissenschaft und Journalismus
  • Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Juli 2020
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis kritisiert Gesetzentwurf des Bundesrates zur Änderung der Insolvenzordnung

  • Öffentliche Bekanntmachung von Vergütungsfestsetzungs­beschlüssen gefährdet Erfolg von Unternehmenssanierungen
  • Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung wird verletzt
  • Gravenbrucher Kreis unterstützt Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates
mehr lesen

Jens Schmidt neues Mitglied des Gravenbrucher Kreises

Halle / Saale, Frankfurt a. M., den 26. März 2020; Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss führender, überregional tätiger Insolvenzverwalter und Restrukturierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung den Rechtsanwalt Dr. Jens M. Schmidt, Runkel Rechtsanwälte, als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 23 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis nimmt Stellung zum Gesetzentwurf zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie

  • Gesetzentwurf zum Schutz der Wirtschaft feinjustieren
  • Insolvenzgeld auf sechs Monate verdoppeln
  • Lohn- und Umsatzsteuerzahlungen befristet stunden
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis fordert Schutzschirm für Unternehmen in der Corona-Krise

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Insolvenz-Moratorium der Bundesregierung
  • Gravenbrucher Kreis regt weitere konkrete Maßnahmen an
  • rasche unbürokratische Liquiditätszufuhr für Unternehmen dringend erforderlich
mehr lesen

ESUG 2.0 und präventiver Restrukturierungsrahmen – Ergänzung oder Gegensatz?

  • Gravenbrucher Kreis legt aktuelle Thesen zu deutschem Restrukturierungs- und Insolvenzrecht vor
  • Deutsches Insolvenzrecht sollte durch europäische Vorgaben passgenau ergänzt werden
  • Gravenbrucher Kreis plädiert für spezialisierte Restrukturierungs- und Insolvenzgerichte
mehr lesen

Stefan Denkhaus in den Gravenbrucher Kreis aufgenommen

Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss führender, überregional tätiger Insolvenzverwalter und Restrukturierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung in Berlin den Rechtsanwalt Stefan Denkhaus von der Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 22 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis begrüßt weitere fachliche Spezialisierung von Gerichten in Insolvenz- und Restrukturierungssachen

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Spezialisierung und Professionalisierung von Gerichten für Insolvenz- und Restrukturierungssachen sowie Möglichkeit, verfahrensbegleitend Sachverständige für komplexe Prüfungen hinzuzuziehen
  • Gravenbrucher Kreis plädiert gegen Beschwerderecht der Staatskasse gegen Prozesskostenhilfe für Insolvenzverwalter
  • Gravenbrucher Kreis legt Stellungnahme zu insolvenzrechtlichen Bezügen eines Referentenentwurfs des BMJV vor
mehr lesen

Joachim G. Brandenburg verstorben

Joachim G. Brandenburg, ein Gründungsmitglied des Gravenbrucher Kreises, ist im Januar 2019 im Alter von 81 Jahren in Hamburg verstorben.

 

Wir trauern um einen hoch geschätzten Kollegen, einen erfahrenen Juristen und einen zugewandten, geradlinigen Menschen.

Gravenbrucher Kreis öffnet Gütesiegel InsO Excellence

  • Zertifikat InsO Excellence ab Dezember 2018 auch für Nicht-Mitglieder erhältlich
  • InsO Excellence hat sich in der Praxis bewährt
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis vergibt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2018

  • Patrick Keinert erhält Wissenschaftspreis für rechtsvergleichende Dissertation über Vertragsbeendigung in der Insolvenz
  • Journalismuspreis geht an Lars Petersen für Artikelserie zur Insolvenz von Air Berlin
  • Feierliche Preisverleihung fand am Freitagabend in Berlin statt 
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis fordert gesetzliche Neuregelung für Veröffentlichung von Vergütungsfestsetzungsbeschlüssen

  • BGH-Beschluss bringt erhebliche Nachteile für Schuldner in Insolvenzverfahren mit sich
  • Gravenbrucher Kreis kritisiert Verletzung des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung
  • Gesetzgeber ist gefordert, gesetzliche Regelungen neu zu fassen

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis lobt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2018 aus

  • Dissertationen aus dem Insolvenzrecht und angrenzenden Rechtsgebieten werden ausgezeichnet.
  • Journalistische Berichterstattung im Themenfeld Restrukturierung und Insolvenz wird prämiert.
  • Arbeiten können bis zum 31. Juli 2018 eingereicht werden.
mehr lesen

Volker Böhm in den Gravenbrucher Kreis aufgenommen

Halle / Saale, den 21. September 2017; Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss der führenden, überregional tätigenInsolvenzverwalter und Sanierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigenVersammlung in Berlin den Rechtsanwalt Volker Böhm als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 21 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Lucas F. Flöther erneut zum Sprecher des Gravenbrucher Kreises gewählt

  • Gravenbrucher Kreis wählt Lucas F. Flöther erneut für zwei Jahre zum Sprecher
  • Europäischer Richtlinienvorstoß zur präventiven Restruktu­rierung sowie Evaluation des ESUG vordringliche Themen
  • Gravenbrucher Kreis bringt praktische Kompetenz aus Insolvenz und Sanierung fortlaufend in Gesetzgebungsverfahren ein
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis begrüßt Initiative des Bundesrates zur Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen

  • Aktuell fehlende Rechtssicherheit gefährdet Sanierungs­bemühungen von Unternehmen und Erhalt von Arbeitsplätzen
  • Kurzfristige Gesetzesänderung zur Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen dringend erforderlich
  • Gravenbrucher Kreis bietet Kompetenz für schnelles Gesetzgebungsverfahren an

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis reicht Stellungnahme zum Richtlinienvorschlag über präventive Restrukturierung bei der Europäischen Kommission ein

  • 13 konkrete Änderungsvorschläge für Klarheit in der praktischen Anwendung formuliert
  • Reichweite der europäischen Regelung sollte auf Geldkreditgeber begrenzt sein
  • Neue RestrukturierungsOrdnung könnte das gut funktionierende deutsche Insolvenzrecht ergänzen
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis kommentiert Richtlinienvorschlag der Europäischen Kommission zu Restrukturierung

  • Neue RestrukturierungsOrdnung könnte das gut funktionierende deutsche Insolvenzrecht ergänzen
  • Europäische Richtlinie sollte nationale Öffnungsklauseln berücksichtigen
  • Gläubigerbefriedigung soll weiter vor Entschuldung von Unternehmen stehen

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis integriert neue Anforderungen an Compliance und Geldwäscheregeln in sein Gütesiegel InsO Excellence

  • Anforderungen der ISO 9001:2015 bereits in den Prüfungskatalog InsO Excellence aufgenommen
  • Aktuelle Aspekte Compliance und Geldwäsche besonders berücksichtigt
  • Gütesiegel erfüllt weiterhin höchste Anforderungen an Qualität, Transparenz und Sicherheit von Verfahren der Mitglieder

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis nimmt Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Stärkung des deutschen Restrukturierungs- und Insolvenzrechts
  • Praktiker schlagen konkrete Änderungen bei Rechtsstellung von Restrukturierungsbeauftragten und Eingriffen in das Vertragsrecht vor
  • Abstand zwischen außergerichtlicher Sanierung und Insolvenzverfahren muss gewahrt bleiben
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis lobt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2020 aus

  • Wissenschaftliche und journalistische Arbeiten zu Restrukturierungen und Insolvenzen können eingereicht werden
  • Gravenbrucher Kreis würdigt Relevanz von Wissenschaft und Journalismus
  • Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Juli 2020
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis kritisiert Gesetzentwurf des Bundesrates zur Änderung der Insolvenzordnung

  • Öffentliche Bekanntmachung von Vergütungsfestsetzungs­beschlüssen gefährdet Erfolg von Unternehmenssanierungen
  • Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung wird verletzt
  • Gravenbrucher Kreis unterstützt Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates
mehr lesen

Jens Schmidt neues Mitglied des Gravenbrucher Kreises

Halle / Saale, Frankfurt a. M., den 26. März 2020; Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss führender, überregional tätiger Insolvenzverwalter und Restrukturierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung den Rechtsanwalt Dr. Jens M. Schmidt, Runkel Rechtsanwälte, als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 23 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis nimmt Stellung zum Gesetzentwurf zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie

  • Gesetzentwurf zum Schutz der Wirtschaft feinjustieren
  • Insolvenzgeld auf sechs Monate verdoppeln
  • Lohn- und Umsatzsteuerzahlungen befristet stunden
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis fordert Schutzschirm für Unternehmen in der Corona-Krise

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Insolvenz-Moratorium der Bundesregierung
  • Gravenbrucher Kreis regt weitere konkrete Maßnahmen an
  • rasche unbürokratische Liquiditätszufuhr für Unternehmen dringend erforderlich
mehr lesen

ESUG 2.0 und präventiver Restrukturierungsrahmen – Ergänzung oder Gegensatz?

  • Gravenbrucher Kreis legt aktuelle Thesen zu deutschem Restrukturierungs- und Insolvenzrecht vor
  • Deutsches Insolvenzrecht sollte durch europäische Vorgaben passgenau ergänzt werden
  • Gravenbrucher Kreis plädiert für spezialisierte Restrukturierungs- und Insolvenzgerichte
mehr lesen

Stefan Denkhaus in den Gravenbrucher Kreis aufgenommen

Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss führender, überregional tätiger Insolvenzverwalter und Restrukturierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung in Berlin den Rechtsanwalt Stefan Denkhaus von der Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 22 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis begrüßt weitere fachliche Spezialisierung von Gerichten in Insolvenz- und Restrukturierungssachen

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Spezialisierung und Professionalisierung von Gerichten für Insolvenz- und Restrukturierungssachen sowie Möglichkeit, verfahrensbegleitend Sachverständige für komplexe Prüfungen hinzuzuziehen
  • Gravenbrucher Kreis plädiert gegen Beschwerderecht der Staatskasse gegen Prozesskostenhilfe für Insolvenzverwalter
  • Gravenbrucher Kreis legt Stellungnahme zu insolvenzrechtlichen Bezügen eines Referentenentwurfs des BMJV vor
mehr lesen

Joachim G. Brandenburg verstorben

Joachim G. Brandenburg, ein Gründungsmitglied des Gravenbrucher Kreises, ist im Januar 2019 im Alter von 81 Jahren in Hamburg verstorben.

 

Wir trauern um einen hoch geschätzten Kollegen, einen erfahrenen Juristen und einen zugewandten, geradlinigen Menschen.

Gravenbrucher Kreis öffnet Gütesiegel InsO Excellence

  • Zertifikat InsO Excellence ab Dezember 2018 auch für Nicht-Mitglieder erhältlich
  • InsO Excellence hat sich in der Praxis bewährt
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis vergibt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2018

  • Patrick Keinert erhält Wissenschaftspreis für rechtsvergleichende Dissertation über Vertragsbeendigung in der Insolvenz
  • Journalismuspreis geht an Lars Petersen für Artikelserie zur Insolvenz von Air Berlin
  • Feierliche Preisverleihung fand am Freitagabend in Berlin statt 
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis fordert gesetzliche Neuregelung für Veröffentlichung von Vergütungsfestsetzungsbeschlüssen

  • BGH-Beschluss bringt erhebliche Nachteile für Schuldner in Insolvenzverfahren mit sich
  • Gravenbrucher Kreis kritisiert Verletzung des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung
  • Gesetzgeber ist gefordert, gesetzliche Regelungen neu zu fassen

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis lobt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2018 aus

  • Dissertationen aus dem Insolvenzrecht und angrenzenden Rechtsgebieten werden ausgezeichnet.
  • Journalistische Berichterstattung im Themenfeld Restrukturierung und Insolvenz wird prämiert.
  • Arbeiten können bis zum 31. Juli 2018 eingereicht werden.
mehr lesen

Volker Böhm in den Gravenbrucher Kreis aufgenommen

Halle / Saale, den 21. September 2017; Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss der führenden, überregional tätigenInsolvenzverwalter und Sanierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigenVersammlung in Berlin den Rechtsanwalt Volker Böhm als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 21 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Lucas F. Flöther erneut zum Sprecher des Gravenbrucher Kreises gewählt

  • Gravenbrucher Kreis wählt Lucas F. Flöther erneut für zwei Jahre zum Sprecher
  • Europäischer Richtlinienvorstoß zur präventiven Restruktu­rierung sowie Evaluation des ESUG vordringliche Themen
  • Gravenbrucher Kreis bringt praktische Kompetenz aus Insolvenz und Sanierung fortlaufend in Gesetzgebungsverfahren ein
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis begrüßt Initiative des Bundesrates zur Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen

  • Aktuell fehlende Rechtssicherheit gefährdet Sanierungs­bemühungen von Unternehmen und Erhalt von Arbeitsplätzen
  • Kurzfristige Gesetzesänderung zur Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen dringend erforderlich
  • Gravenbrucher Kreis bietet Kompetenz für schnelles Gesetzgebungsverfahren an

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis reicht Stellungnahme zum Richtlinienvorschlag über präventive Restrukturierung bei der Europäischen Kommission ein

  • 13 konkrete Änderungsvorschläge für Klarheit in der praktischen Anwendung formuliert
  • Reichweite der europäischen Regelung sollte auf Geldkreditgeber begrenzt sein
  • Neue RestrukturierungsOrdnung könnte das gut funktionierende deutsche Insolvenzrecht ergänzen
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis kommentiert Richtlinienvorschlag der Europäischen Kommission zu Restrukturierung

  • Neue RestrukturierungsOrdnung könnte das gut funktionierende deutsche Insolvenzrecht ergänzen
  • Europäische Richtlinie sollte nationale Öffnungsklauseln berücksichtigen
  • Gläubigerbefriedigung soll weiter vor Entschuldung von Unternehmen stehen

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis integriert neue Anforderungen an Compliance und Geldwäscheregeln in sein Gütesiegel InsO Excellence

  • Anforderungen der ISO 9001:2015 bereits in den Prüfungskatalog InsO Excellence aufgenommen
  • Aktuelle Aspekte Compliance und Geldwäsche besonders berücksichtigt
  • Gütesiegel erfüllt weiterhin höchste Anforderungen an Qualität, Transparenz und Sicherheit von Verfahren der Mitglieder

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis nimmt Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Stärkung des deutschen Restrukturierungs- und Insolvenzrechts
  • Praktiker schlagen konkrete Änderungen bei Rechtsstellung von Restrukturierungsbeauftragten und Eingriffen in das Vertragsrecht vor
  • Abstand zwischen außergerichtlicher Sanierung und Insolvenzverfahren muss gewahrt bleiben
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis lobt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2020 aus

  • Wissenschaftliche und journalistische Arbeiten zu Restrukturierungen und Insolvenzen können eingereicht werden
  • Gravenbrucher Kreis würdigt Relevanz von Wissenschaft und Journalismus
  • Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Juli 2020
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis kritisiert Gesetzentwurf des Bundesrates zur Änderung der Insolvenzordnung

  • Öffentliche Bekanntmachung von Vergütungsfestsetzungs­beschlüssen gefährdet Erfolg von Unternehmenssanierungen
  • Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung wird verletzt
  • Gravenbrucher Kreis unterstützt Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates
mehr lesen

Jens Schmidt neues Mitglied des Gravenbrucher Kreises

Halle / Saale, Frankfurt a. M., den 26. März 2020; Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss führender, überregional tätiger Insolvenzverwalter und Restrukturierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung den Rechtsanwalt Dr. Jens M. Schmidt, Runkel Rechtsanwälte, als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 23 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis nimmt Stellung zum Gesetzentwurf zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie

  • Gesetzentwurf zum Schutz der Wirtschaft feinjustieren
  • Insolvenzgeld auf sechs Monate verdoppeln
  • Lohn- und Umsatzsteuerzahlungen befristet stunden
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis fordert Schutzschirm für Unternehmen in der Corona-Krise

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Insolvenz-Moratorium der Bundesregierung
  • Gravenbrucher Kreis regt weitere konkrete Maßnahmen an
  • rasche unbürokratische Liquiditätszufuhr für Unternehmen dringend erforderlich
mehr lesen

ESUG 2.0 und präventiver Restrukturierungsrahmen – Ergänzung oder Gegensatz?

  • Gravenbrucher Kreis legt aktuelle Thesen zu deutschem Restrukturierungs- und Insolvenzrecht vor
  • Deutsches Insolvenzrecht sollte durch europäische Vorgaben passgenau ergänzt werden
  • Gravenbrucher Kreis plädiert für spezialisierte Restrukturierungs- und Insolvenzgerichte
mehr lesen

Stefan Denkhaus in den Gravenbrucher Kreis aufgenommen

Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss führender, überregional tätiger Insolvenzverwalter und Restrukturierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung in Berlin den Rechtsanwalt Stefan Denkhaus von der Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 22 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis begrüßt weitere fachliche Spezialisierung von Gerichten in Insolvenz- und Restrukturierungssachen

  • Gravenbrucher Kreis begrüßt Spezialisierung und Professionalisierung von Gerichten für Insolvenz- und Restrukturierungssachen sowie Möglichkeit, verfahrensbegleitend Sachverständige für komplexe Prüfungen hinzuzuziehen
  • Gravenbrucher Kreis plädiert gegen Beschwerderecht der Staatskasse gegen Prozesskostenhilfe für Insolvenzverwalter
  • Gravenbrucher Kreis legt Stellungnahme zu insolvenzrechtlichen Bezügen eines Referentenentwurfs des BMJV vor
mehr lesen

Joachim G. Brandenburg verstorben

Joachim G. Brandenburg, ein Gründungsmitglied des Gravenbrucher Kreises, ist im Januar 2019 im Alter von 81 Jahren in Hamburg verstorben.

 

Wir trauern um einen hoch geschätzten Kollegen, einen erfahrenen Juristen und einen zugewandten, geradlinigen Menschen.

Gravenbrucher Kreis öffnet Gütesiegel InsO Excellence

  • Zertifikat InsO Excellence ab Dezember 2018 auch für Nicht-Mitglieder erhältlich
  • InsO Excellence hat sich in der Praxis bewährt
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis vergibt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2018

  • Patrick Keinert erhält Wissenschaftspreis für rechtsvergleichende Dissertation über Vertragsbeendigung in der Insolvenz
  • Journalismuspreis geht an Lars Petersen für Artikelserie zur Insolvenz von Air Berlin
  • Feierliche Preisverleihung fand am Freitagabend in Berlin statt 
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis fordert gesetzliche Neuregelung für Veröffentlichung von Vergütungsfestsetzungsbeschlüssen

  • BGH-Beschluss bringt erhebliche Nachteile für Schuldner in Insolvenzverfahren mit sich
  • Gravenbrucher Kreis kritisiert Verletzung des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung
  • Gesetzgeber ist gefordert, gesetzliche Regelungen neu zu fassen

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis lobt Wissenschafts- und Journalismuspreis 2018 aus

  • Dissertationen aus dem Insolvenzrecht und angrenzenden Rechtsgebieten werden ausgezeichnet.
  • Journalistische Berichterstattung im Themenfeld Restrukturierung und Insolvenz wird prämiert.
  • Arbeiten können bis zum 31. Juli 2018 eingereicht werden.
mehr lesen

Volker Böhm in den Gravenbrucher Kreis aufgenommen

Halle / Saale, den 21. September 2017; Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss der führenden, überregional tätigenInsolvenzverwalter und Sanierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigenVersammlung in Berlin den Rechtsanwalt Volker Böhm als neues Mitglied aufgenommen. Damit umfasst der exklusive Kreis ab sofort 21 aktive Mitglieder.

mehr lesen

Lucas F. Flöther erneut zum Sprecher des Gravenbrucher Kreises gewählt

  • Gravenbrucher Kreis wählt Lucas F. Flöther erneut für zwei Jahre zum Sprecher
  • Europäischer Richtlinienvorstoß zur präventiven Restruktu­rierung sowie Evaluation des ESUG vordringliche Themen
  • Gravenbrucher Kreis bringt praktische Kompetenz aus Insolvenz und Sanierung fortlaufend in Gesetzgebungsverfahren ein
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis begrüßt Initiative des Bundesrates zur Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen

  • Aktuell fehlende Rechtssicherheit gefährdet Sanierungs­bemühungen von Unternehmen und Erhalt von Arbeitsplätzen
  • Kurzfristige Gesetzesänderung zur Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen dringend erforderlich
  • Gravenbrucher Kreis bietet Kompetenz für schnelles Gesetzgebungsverfahren an

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis reicht Stellungnahme zum Richtlinienvorschlag über präventive Restrukturierung bei der Europäischen Kommission ein

  • 13 konkrete Änderungsvorschläge für Klarheit in der praktischen Anwendung formuliert
  • Reichweite der europäischen Regelung sollte auf Geldkreditgeber begrenzt sein
  • Neue RestrukturierungsOrdnung könnte das gut funktionierende deutsche Insolvenzrecht ergänzen
mehr lesen

Gravenbrucher Kreis kommentiert Richtlinienvorschlag der Europäischen Kommission zu Restrukturierung

  • Neue RestrukturierungsOrdnung könnte das gut funktionierende deutsche Insolvenzrecht ergänzen
  • Europäische Richtlinie sollte nationale Öffnungsklauseln berücksichtigen
  • Gläubigerbefriedigung soll weiter vor Entschuldung von Unternehmen stehen

 

mehr lesen

Gravenbrucher Kreis integriert neue Anforderungen an Compliance und Geldwäscheregeln in sein Gütesiegel InsO Excellence

  • Anforderungen der ISO 9001:2015 bereits in den Prüfungskatalog InsO Excellence aufgenommen
  • Aktuelle Aspekte Compliance und Geldwäsche besonders berücksichtigt
  • Gütesiegel erfüllt weiterhin höchste Anforderungen an Qualität, Transparenz und Sicherheit von Verfahren der Mitglieder

 

mehr lesen

Aktuelles